BKS ixalo SE

ixalo – Das elek­tro­ni­sche Schließ­system

Tech­no­­logie SE von BKS

ixalo – Das elek­tro­ni­sche Schließ­system von BKS viel­fältige Lösun­gen zur Absi­che­rung ein­zelner Türen und zur Pla­nung moderner Schließ­anlagen. Komfort und Sicher­heit lassen sich durch die Kombi­na­tion von mecha­ni­schen, mecha­tro­ni­schen sowie elek­tro­ni­schen Schließ­sys­temen individuell gestalten und wirt­schaft­lich reali­sieren.

ixalo-Knauf­zylinder | SE

Flexibel und per­fekt kombi­nierbar: Elek­tro­ni­sche ixalo-Knauf­zylinder können Sie mit jeder mecha­ni­schen Schließ­anlage kombi­nieren. Sie sind des­halb auch optimal zur Nach­rüs­tung ge­eig­net. Die hohe Energie­effizienz der Systeme er­mög­licht sehr hohe Schließzyklen­zahlen pro ein­ge­setzter Stan­dardbatterie. Was bei batte­rie­be­triebenen Sys­temen auf Dauer den ent­schei­denden Unter­schied macht, da die Betriebskosten dadurch sehr niedrig gehalten werden.

ixalo-Schloss | SE

Elek­tro­ni­sche Beschläge zeich­nen sich durch hohen Bedi­en­komfort aus. Als Kunde müssen Sie dafür allerdings einen hohen Preis zahlen: Es wird Ihnen das Design der meist dicken Beschläge ihrer Tür vor­gegeben und die Elek­tronik sitzt oft im unsi­cheren Außenbereich.

Anders beim ixalo-Schloss: Hier sind freie Desi­gn­wahl der Beschläge und hohe Sicher­heit mit der komfor­ta­blen Bedi­e­nung effi­zient mit­ein­ander kombi­niert. Ein berech­tigter ixalo-Transponder kup­pelt den Außen­drücker des Schlosses ein und die Tür kann bequem geöffnet werden. Ein ver­ka­belter Leser ist neben der Tür nicht erforder­lich, da die Zu­tritts­be­rech­ti­gun­gen im Schloss selbst gespei­chert sind. Das Schloss lässt sich ideal mit anderen mecha­tro­ni­schen oder elek­tro­ni­schen Zutritts­punkten (z.B. ixalo-Knauf­zylinder) inn­er­halb einer Schließ­anlage kombi­nieren – offline, online oder virtuell ver­netzt.